edition fink Peter Stoffel Pampas de Sacramento
cover:Pampas de Sacramento

Peter Stoffel
Pampas de Sacramento

Künstlerbuch

Textbeitrag von Bernd Ruzicska (dt./franz./engl.)

80 Seiten, 28 Abb. in Farbe,
16,5 x 24,5 cm, Leinenband

Gestaltung Charis Arnold, Georg Rutishauser, Zürich

edition fink, Zürich 2006
ISBN 978-3-906086-91-0

CHF 28.00 / EUR 19.50 / USD 25.00

 

Bestellen

«Pampas de Sacramento» von Peter Stoffel versammelt alle Gebirgslandschaften, die der Genfer Künstler 2003 malte. Ergänzt wird der Band mit einem Text von Bernd Ruzicska, der parallel zu den Bildern eine präzise, assoziative Erzählung über die Wahrnehmung von Landschaft entwickelt.
Seine rund 30 Motive fand Stoffel quer durch die Welt: von der Fälenalp über Guruve bis hin zu den Pampas de Sacramento und der Dachsteingruppe. Die relativ kleinen Leinwandtafeln vermitteln Bilder von Orten, die wir zu kennen glauben, weil sie einem scheinbar traditionellen Bildaufbau folgen. Doch löst Stoffel in seiner Malerei die Landschaften collagenartig auf, zerstückelt die Informationen, setzt sie neu zusammen und macht damit die Erdoberfläche zu einem riesigen Patchwork. Von weitem erkennen wir die Berggipfel und -flanken, die Täler und Mulden. Je näher wir uns die Bilder aber ansehen, desto unwiderruflicher zersetzt sich die Landschaft vor unseren Augen. Die Ansichten Stoffels sind aus Farbe und Form und Vorstellung gesampelte Kopflandschaften.
In seinem Text zur Arbeit von Peter Stoffel schreibt Bernd Ruzicska: «Ein Berg behauptet eine Landschaft. Ruhig, fest und erhaben. Doch periodisch, durch die Zeiten hindurch, variiert und verändert das Land Gestalt und Aussehen. Gemessen an der Zeit ist der Berg nicht von Dauer.» Die Bilder von Peter Stoffel sind es. Jetzt liegt die gesamte Werkgruppe in einem schön gestalteten Band vor.


Weitere Informationen

Weitere Titel