edition fink Stefan Banz Shadows Collide With People Gianni Motti, Shahryar Nashat, Marco Poloni, Ingrid Wildi
cover:Shadows Collide With People

Stefan Banz
Shadows Collide With People
Gianni Motti, Shahryar Nashat, Marco Poloni, Ingrid Wildi

Herausgegeben von Urs Staub, Bundesamt für Kultur, Bern

Textbeiträge von Stefan Banz, Giovanni Carmine, Stefan Heidenreich, Friedrich Kittler, Michael Newman, Eveline Notter, Philip Ursprung, Octavio Zaya (dt./engl./franz.)

312 Seiten, 150 Abb. in Farbe,
23 x 19,5 cm, Leinenband mit Schutzumschlag

Gestaltung Christian Stuker, Lausanne

edition fink, Zürich 2005
ISBN 978-3-906086-79-8

CHF 24.00 / EUR 17.00 / USD 22.00

 

Bestellen

«Shadows Collide With People» erscheint zu der von Stefan Banz kuratierten Ausstellung im Swiss Pavilion aus Anlass der 51. Biennale 2005 in Venedig.
Publikation und Ausstellung stellen mit Gianni Motti, Shahryar Nashat, Marco Poloni und Ingrid Wildi vier Künstlerinnen und Künstler vor, deren Gemeinsamkeit im Bezug auf Herkunft und Nationalität die besonderen Umstände ihres Aufenthaltes in der Schweiz sind. Gleichzeitig stellt die Publikation die Frage nach dem Konzept, dem gemeinsamen Nenner einer Gruppenausstellung, die als Repräsentanz einer Identität, eines Landes auftritt?
«Shadows Collide With People» dokumentiert die vier Kunstschaffenden mit je einem Text eines mit der Arbeit vertrauten Autors und ausführlichen Bildmaterialien zum Werk und gibt so vertieften Einblick in vier spannende, aktuelle künstlerische Positionen.
Theoretische und philosophische Essays umkreisen die Themen der Ausstellung und erweitern den Band zur eigenständigen Publikation, die über die Ausstellung hinaus Bestand haben wird.


Weitere Titel