edition fink FINK FORWARD the collection/connection
cover:FINK FORWARD
inhalt:FINK FORWARD

FINK FORWARD
the collection/connection

Herausgegeben von Matthias Kuhn, Christoph Lichtin, Georg Rutishauser, Nadia Schneider

Textbeiträge von Stefan Banz, Petra Coronato, Tom Kummer, Christoph Lichtin, Rachel Mader, Mai-Thu Perret, Melchior Prisi, David Signer

Bildbeiträge von Annelise Coste, Andrea Crociani, San Keller, Marianne Müller, sowie eine Heftbeilage von Andres Lutz/Anders Guggisberg

Ausstellungsbeiträge von Valentin Carron, Jonathan Delachaux, Cooky Gordon, Markus Müller, Mai-Thu Perret, Daniel Schibli, Stefan à Wengen

Ausstellungsfotos von Alain Stouder

224/24 Seiten, 129 Abb.,
davon 103 in Farbe, 29,5 x 23,5 cm, Fadenheftung ohne Umschlag, Heftbeilage

Auflage 1200 nummerierte Exemplare

Gestaltung Iza Hren, Georg Rutishauser, Zürich

edition fink, Zürich 2003
ISBN 978-3-906086-50-7

CHF 32.00 / EUR 24.00 / USD 30.00

 

Bestellen

 

Ausgezeichnet als eines der schönsten Schweizer Bücher 2003

FINK FORWARD erscheint als 50. Publikation der edition fink, Zürich.
Mit den vergangenen 50 Publikationen hat sich ein Kreis von rund 250 Personen um die edition fink versammelt: Künstlerinnen, Autoren, Theoretiker, Literatinnen und so weiter. Im Namenindex der Edition stehen sie alle zusammen in einer immer länger werdenden Liste. Dieser Namenindex hat zu der Idee geführt, das Fink-Netzwerk näher zu untersuchen und die 250 Personen um deren eigenen Netzwerklisten zu bitten. 100 Netzwerk-Listen sind zurückgekommen. 3109 Namen bilden jetzt die neue, erweiterte Liste, die im vorderen Teil der Publikation abgedruckt die Vernetzungen der in Projekte der edition fink Involvierten zeigt.
FINK FORWARD ist nach 50 Publikationen als eine Art Rück- und Ausblick zu verstehen und damit auch als Programm. Das Buch versammelt Arbeiten von Künstlern und Autorinnen mit denen die Edition in den vergangenen Jahren zusammengearbeitet hat, zeigt aber auch Namen, die in Zukunft im Programm der Edition auftauchen werden.
Die Beiträge sind persönliche Statements der Autoren, repräsentieren aber auch die Möglichkeiten und die Interessen, die die Edition während der vergangenen Jahre verfolgt hat, denn auch in der vorliegenden Publikation steht die enge Zusammenarbeit mit den Künstlerinnen, den Autoren im Mittelpunkt.

FINK FORWARD ist in diesem Sinne ein Reader, ein ausführliches Lese- und Bilderbuch, ein Verzeichnis von Personen und gleichzeitig das aktuelle Gesamtverzeichnis der Publikationen von 1994 bis 2003.
FINK FORWARD ist auch ein Katalogbuch. Es dokumentiert die Ausstellung FINK FORWARD im Kunsthaus Glarus. Speziell für die Räume des Kunsthauses wurden sieben Künstler eingeladen, neue Arbeiten zu realisieren.
Damit soll zum Ausdruck kommen, dass zwischen der künstlerischen Tätigkeit und der Vermittlung, sei sie in einer Ausstellung oder in einer Publikation ein unmittelbarer Zusammenhang besteht. Ohne die Beschäftigung mit dem konkreten Werk ist eine gestalterische Umsetzung ohne Basis. Ein kuratorischer Ansatz ist deshalb wichtiger Teil der verlegerischen Praxis. Die Ausstellung ist am Schluss des Buches als Katalog im Katalog dokumentiert.


Weitere Informationen

Weitere Titel