edition fink Monica Germann, Daniel Lorenzi on Mouse up
cover:on Mouse up
inhalt:on Mouse up

Monica Germann, Daniel Lorenzi
on Mouse up

Werkdokumentation in sechs Bilderbogen und einem Textblatt

Textbeiträge von Axel Lapp, Kristen VanDeventer (dt./engl.)

28 Seiten, 50 Abb. in Farbe,
31 x 23,5 cm, lose Bogen in Plastikhülle

Gestaltung Georg Rutishauser, Zürich

edition fink, Zürich 2002
ISBN 978-3-906086-45-3

CHF 24.00 / EUR 17.00 / USD 22.00

 

Bestellen

Die Multimedia-Installationen von Monica Germann und Daniel Lorenzi sind keine vorproduzierten Werke, die von Ort zu Ort verbracht und in jedem beliebigen Raum neu positioniert werden können. Ihre Arbeiten werden jeweils neu erfunden, sie nehmen direkten Bezug auf den sie umgebenden Raum und schliessen diesen auf vielfältige Weise mit ein. Ihre Interventionen richten sich immer nach den direkten örtlichen Vorgaben, den Wandflächen, Blickachsen und Lichtverhältnissen. Diese Gegebenheiten erweitern sie durch ihre Zeichnungen und skulpturalen, multi-medialen Eingriffe.
Die daraus resultierenden Arbeiten sind Schnittstellen zwischen der Kunst und der Musik, sind genau genommen Kollaborationen zwischen den Künstlern Germann und Lorenzi und ihrem Alter Ego, dem DJ-Duo Flexin & Fly Robin.
Monica Germann und Daniel Lorenzi überschreiten herkömmliche Grenzen der Kunst. Sie verbinden die unmittelbare Erfahrung archaischer Zeichenkunst mit virtuellen Bildwelten. Sie schaffen eine Verbindung zwischen Tuschzeichnungen, Videoinstallationen und elektronischer Musik.
Auch in der Publikation «on Mouse up» lösen sich die Grenzen auf: Auf der einen Seite haben wir es hier mit einer Werkdokumentation zu tun, auf der andern Seite mit einem (aufgelösten) Künstlerbuch. Die Bildtafeln – in Grösse und Materialität den Schweizer Bastelbogen vergleichbar – bilden zwar Werke ab, sind aber gleichzeitig in Gestaltung und Zusammenstellung, das heisst in der Behandlung der einzelnen Sujets, selber wieder eigenständige Werke.


Weitere Informationen

Weitere Titel