edition fink Zilla Leutenegger Welcome in my dress
cover:Welcome in my dress
inhalt:Welcome in my dress

Zilla Leutenegger
Welcome in my dress

Herausgegeben von Christoph Doswald

Textbeiträge von Christoph Doswald, Aram Lintzel, Hans-Rudolf Reust, Antje Weitzel

160 Seiten, 178 Abb., davon 128 in Farbe, 21,8 x 14,6 cm, Fadenheftung, Integralbindung

Gestaltung Georg Rutishauser, Zürich

Ein Projekt der edition fink, Zürich im Christoph Merian Verlag, Basel 2001
ISBN 978-3-85616-154-5

CHF 38.00 / EUR 24.00 / USD 38.00

 

Bestellen

 

Ausgezeichnet als eines der schönsten Schweizer Bücher 2001

Zilla Leutenegger gibt in «Welcome in my dress» Einblick in ihre Notizbücher: Projektskizzen, zusammengetragene und eingeklebte Texte und Fotografien, Notizen. Insofern geht die Publikation denselben konsequenten Weg, wie das Werk Zilla Leuteneggers ebenfalls. Sie gibt Einblicke, die nur vermeintlich intim sind, aber lustvoll mit dem Reiz des Intimen und des bei der Veröffentlichung resultierenden Tabubruchs spielen. Vermeintlich intim deshalb, weil Intimes nur als solches gelten kann, wenn es intim bleibt, das heisst nicht publik gemacht wird. Das Intime und das Künstlerische sind also eigentlich unvereinbar. Denn das Künstlerische strebt nach Öffentlichkeit, während sich das Intime im geborgenen Rahmen des Privaten abspielt.


Weitere Informationen

Weitere Titel