edition fink Nici Jost Instinctive Desire
cover:Instinctive Desire

Nici Jost
Instinctive Desire

Erscheint als Band 8 der vom Aargauer Kuratorium herausgegebenen Reihe Primeur

Textbeiträge von Dominique Grisard, Nici Jost (dt./ engl.)

64 ganzs. Abb. in Farbe, Farb­fächer mit 10 Rosatönen und 68 Farbabb. im Text, 23,5 ×  16,5 cm, Fadenheftung ohne Umschlag

Gestaltung Nino Izzi, Vera Grönegress, Silent Studio, Cham

edition fink, Zürich 2019
ISBN 978-3-03746-233-1

CHF 28.00 / EUR 24.00 / USD 25.00

 

Bestellen

Mit «Instinctive Desire» legt die Aargauer Künstlerin Nici Jost ihre erste umfas­sende Publikation vor und gibt Einblick in ihre fundierten Untersuchungen und Analysen der Farbe Rosa.
Zentrales Element in der Arbeit von Nici Jost ist die Erforschung von sozialen Konstruktionen und der Frage, wie sich die Menschen in ihrer Umgebung bewegen. Jost thematisiert den passiven Konsum von Kunst in einer überfüllten Welt und provoziert Fragen nach den weitreichenden, oft beunruhigenden Auswirkungen der immer schneller werdenden techno­logischen Entwicklung und der Stellung des Individuums in diesem Umfeld. Ihre künstlerische Praxis ist ganz und gar der Farbe Rosa gewidmet, ihren charakteristischen Merkmalen, ihrer Geschichte und der Stellung, die die Farbe in Psycho­logie, Kunst, Poesie, Literatur und Politik einnimmt. Jost arbeitet jedoch nicht nur mit Rosa als kontroversem und spaltendem Element sozialer und kultureller Assoziationen; Rosa ist Josts gesell­schaftspolitische Linse.
Auch Dominique Grisard beschäftigt sich als Historikerin und Autorin im Bereich Gender Studies intensiv mit der Farbe Rosa. In ihrem Essay für diese Publikation entwickelt sie entlang der Werke von Nici Jost einen beeindruckenden Abriss der Kulturgeschichte der Farbe Rosa.


Weitere Informationen

Weitere Titel