edition fink Philipp Hänger You keep looking your way
cover:You keep looking your way

Philipp Hänger
You keep looking your way

Künstlerbuch

Erscheint als Band 7 der vom Aargauer Kuratorium herausgegebenen Reihe Primeur

Mit 7 Texten von Jonas Egli

192 Seiten, 22 mehrseitige Abb., davon 17 in Farbe, sowie 66 digitale Collagen, 32 x 22,6 cm, 24 gefaltete Plakate, ineinander gesteckt, mit Banderole

Gestaltung Philipp Hänger, Georg Rutishauser, Zürich

edition fink, Zürich 2018
ISBN 978-3-03746-231-7

CHF 28.00 / EUR 24.00 / USD 26.00

 

Bestellen

Philipp Hänger behandelt Bilder nicht als einzelne, in sich abge­schlossene Narrative, sondern als ein Geflecht offener Erzählungen. In einer Welt der Gleich­zeitigkeit und Vernetzung ist seine Arbeit ein Weg, durch kunstvolle Vermischung ausgewählter Fragmente ein neues Substrat für endlos viele Geschichten, Perspektiven und Denk­weisen entstehen zulassen.
Mit transformativen Eingriffen zwischen Chaos und Ordnung mischt er gefundenes mit gemachtem Material, de- und rekontextualisiert es und setzt alles in neue Bezüge. Nicht nur im Bildmaterial selbst, sondern auch in der Form dieses Buches zeigt sich die entropische Haltung Hängers. Alles steht in Bezug zueinander und taucht auf oder ab, wird neu gedacht und an geeigneter Stelle eingesetzt.
Die Bild­serien, Collagen und skulp­turalen Eingriffe entstanden und wuchsen in mehreren Räumen, die sich vom zunächst völlig leeren Zustand in komplexe Schauplätze verwandelten und schluss­endlich in diesem Buch wieder zusammenfinden. Jonas Egli begleitete diesen künstlerischen Prozess von Beginn an und versuchte dazu die Worte zu finden – oft als frag­men­­­tarische Sätze und Wort­fetzen, die im Werk selbst auf­tauchen, also von ihm einverleibt und zum Gebrauchs­material werden. Der Autor, Journalist und Texter nahm die verselbstständigten Bilder zudem als Ausgangspunkt für sieben eigene Geschichten – sieben von unzähligen Möglichkeiten, wie die Bilderflut gelesen werden kann.


Weitere Titel