edition fink Daniela Keiser In and Out of Translation fink twice 508
cover:In and Out of Translation

Daniela Keiser
In and Out of Translation
fink twice 508

Taschenbuch

Erscheint als Band 8 in der Taschenbuchreihe fink twice

414 Seiten, 47 ganzs. Abb. und 159 Textfaksimiles, 20 x 14,5 cm, Klebebindung

Gestaltung Georg Rutishauser, Zürich

edition fink, Zürich 2018
ISBN 978-3-03746-508-0

CHF 20.00 / EUR 16.00 / USD 20.00

 

Bestellen

Im Schaffen von Daniela Keiser nehmen Sprache und das Thema des Übersetzens eine wichtige Rolle ein. Über die Jahre sind eine Vielzahl von Übersetzungsarbeiten entstanden, welche die Künstlerin unter dem Begriff «In and Out of Translation» zusammenfasst.
Der vorliegende achte Band der Taschenbuchreihe fink twice versammelt erstmals Texte und Materialien aus diesen Werkgruppen. Oft sind es Reproduktionen der Originaltyposkripte, wie sie in den Installationen ausliegen, bisweilen nur in einer einzelnen Kopie existieren und lediglich einsehbar sind, wenn das Werk in einer Ausstellung gezeigt wird. Zu einzelnen dieser Übersetzungsarbeiten gibt es eigene Publikationen, diese sind aber zum Teil vergriffen oder enthalten neue und überarbeitete Textfassungen.
Einer der hier versammelten Texte ist das Protokoll eines Symposiums von 2014, in dem Fragen rund um das Übersetzen erörtert werden. Ebenfalls ums Übersetzen geht es in einer ganz neuen Arbeit von Daniela Keiser, dem «Treffen für Übersetzung», das am 8. April 2017 stattgefunden hat und welches zeitgleich zu dieser Publikation als eigenes Bändchen erscheint. Darin werden einige der hier versammelten Arbeiten angesprochen, sodass dieser Band den Lesern jenes Gesprächs als Anschauungsmaterial und umgekehrt jenes Gesprächsbändchen als Vertiefung zur Lektüre hier empfohlen sei.


Weitere Informationen

Weitere Titel