edition fink Laurence Bonvin On the Edges of Paradise
cover:On the Edges of Paradise

Laurence Bonvin
On the Edges of Paradise

Textbeiträge von Urs Stahel, Bülent Tanju und ein Gespräch von Daniel Baumann mit Laurence Bonvin (dt./franz./engl.)

128 Seiten, 29 Abb. in Farbe,
24 x 26,8 cm, Fadenheftung, Steifbroschur mit aufgesetzten Deckeln

Gestaltung Ludovic Balland, Basel

edition fink, Zürich 2008
ISBN 978-3-03746-124-2

CHF 48.00 / EUR 38.00 / USD 45.00

 

Bestellen

Mit «On the Edges of Paradise» legt die Genfer Fotografin Laurence Bonvin einen schön gestalteten Band mit Fotografien aus den «Gated Communities» von Istanbul vor. Zwei Texte und ein Gespräch vertiefen das Thema und geben Einblick in Werk und Denken Bonvins.
Laurence Bonvins Interesse richtet sich vor allem auf soziale Phänomene. In verschiedenen Arbeiten beschäftigte sie sich mit einer Welt, die dem geschönten Bild der offiziellen Ansichten widerspricht. Für «On the Edges of Paradise» besuchte Bonvin auf Reisen in die Türkei sogenannte «Gated Communities», städtebauliche Sonderfälle in Grossstädten wie zum Beispiel Istanbul. Die geschlossenen Wohnvorstädte der Metropole bieten für die Fotografie tatsächlich einiges. Ihre Abgeschlossenheit macht sie überschaubar, die sich wiederholenden Formen der vorfabrizierten Einfamilienhäuser mit ihren stereotypen Gärten, Garagen und Swimmingpools verleihen ihnen eine oberflächliche Schönheit, der unser Blick kaum widerstehen kann. Bonvin hat die künstlichen Städte in der Stadt minuziös unter die Lupe genommen und zahlreiche Bilder von bestechender Qualität zusammengetragen.
Ergänzt wird die exklusiv gestaltete Publikation durch Texte von Urs Stahel (Fotomuseum Winterthur) und Bülent Tanju (Autor, Istanbul), sowie einem Gespräch zwischen der Künstlerin und Daniel Baumann (Freier Kurator, Basel, Leiter Wölfli-Stiftung, Bern).


Weitere Informationen

Weitere Titel