edition fink Daniela Keiser Land, Logo, Löwe
cover:Land, Logo, Löwe

Daniela Keiser
Land, Logo, Löwe

Werkmonografie

Herausgegeben von Christoph Vögele, Kunstmuseum Solothurn

Textbeiträge von Andreas Baur, Barbra Basting, Andreas Fiedler, Christoph Vögle, Isabel Zürcher (dt./engl.)

252/56 Seiten, 430 Abb. in Farbe, 22,4 x 19,6 cm, Fadenheftung, Broschur mit Schutzumschlag

Gestaltung Corina Neuschwander, Georg Rutishauser, Zürich

edition fink, Zürich 2007
ISBN 978-3-03746-109-9

CHF 38.00 / EUR 29.00 / USD 35.00

 

Bestellen

Mit «Land, Logo, Löwe» legt die in Zürich lebende Künstlerin Daniela Keiser ihre erste umfassende Werkpublikation vor. Der monografisch angelegte und reich bebilderte Band erscheint zu den Einzelpräsentationen im Kunstmuseum Solothurn und in der Villa Merkelin Esslingen.
Mit ihren Fotografien, Objekten und Installationen gehört Daniela Keiser zu den wichtigsten Schweizer Künstlerinnen ihrer Generation. In den letzten zehn Jahren wurde ihr Schaffen verschiedentlich in Einzelaspekten präsentiert. Nun wird erstmals eine breite Auswahl des Gesamtschaffens mit Werken in verschiedenen Medien repräsentativ gezeigt. Der Titel der Publikation und der Ausstellung spielt auf Keisers wiederkehrende Auseinandersetzung mit der (Stadt-)Landschaft, ihre konzeptuelle Beschäftigung mit Sprache und Zeichen sowie ihre Hinwendung zu allem Kreatürlichen an, insbesondere zur rätselhaften (Fabel-) Welt der Tiere.
Fünf Texte vertiefen die Lektüre und beleuchten das Werk. Barbara Basting entwickelte eigens für diese Publikation die Form eines Stichwortglossars, das sich wie ein Hypertext entlang den Arbeiten Keises lesen lässt und diese in ein (Text-) System einbindet. Andreas Fiedler befasst sich mit den jüngsten Fotoserien der Künstlerin während Markus Stegmann exemplarisch eine einzelne Fotoarbeit vertieft. Isabel Zürcher bespricht die frühen Spracharbeiten und installativen Werke und thematisiert Fragen der Autorschaft. Christoph Vögele widmet sich dem Landschaftsmotiv im Spannungsfeld zwischen Modell und realem Raum und gibt einen umfassenden Überblick über das vielfältige Schaffen von Daniela Keiser.


Weitere Titel