edition fink Aleksandra Mir Switzerland and Other Islands
cover:Switzerland and Other Islands

Aleksandra Mir
Switzerland and Other Islands

Landkarte mit Textheft

Herausgegeben von Mirjam Varadinis, Kunsthaus Zürich

Textbeitrag von Ken Hollings

72/16 Seiten, 24 Abb., 30 x 22 cm, gefaltete Landkarte in Umschlag, Textheft drahtgeheftet

Gestaltung Nik Stone, New York

edition fink, Zürich 2006
ISBN 978-3-03746-100-6

CHF 24.00 / EUR 17.00 / USD 22.00

 

Bestellen

Mit «Switzerland and Other Islands» legt Aleksandra Mir zur Ausstellung im Kunsthaus Zürich eine Landkarte der besonderen Art vor. In ihrer kartografischen Untersuchung der Schweiz geht sie den verschiedenen Bedeutungen des Motivs «Insel» auf den Grund: politisch-soziologisch, mythologisch und symbolisch.
Aleksandra Mir ist eine (Feld-) Forscherin. Das zeigen die mit Filzstift auf Papier gezeichneten, grossformatigen Landkarten deutlich. Ausgehend von industriell hergestellten Karten zeichnet die Künstlerin Ansichten von so unterschiedlichen Orten wie dem Gaza-Streifen, dem Tower von London oder dem Nevada-Testgelände für Atombombenversuche. Absichtlich mischt sie dabei beliebte Ziele aus der Tourismusbranche mit politisch brisanten Gebieten, vereinigt diese aber durch eine comicartige, fast schon kindlich naiv wirkende Formensprache.
Mit der Auswahl des Ausschnitts, der Veränderung des Massstabs und der Reduktion auf wenige Koordinaten entwirft Aleksandra Mir eine ganz neue Kartografie, bei der sich Realität und Fiktion vermischen und die Grenzen der Repräsentation deutlich zutage treten. Für die Ausstellung in Zürich realisiert Aleksandra Mir eine Reihe von neuen grossformatigen Zeichnungen rund ums Thema Insel, verstanden sowohl als politisch-soziologische wie auch als geografische Entität.
«Switzerland and Other Islands» entfaltet ein ganzes zeichnerisches Universum: Die Publikation gibt aber nicht nur viel zu sehen, sondern noch mehr zu denken ...


Weitere Informationen